Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2008

Die Normenfamilie der DIN EN IS0 9000:2008 (IS0 9000, 9001, 9004 und 19011) setzt den international anerkannten Standard für Qualitätsmanagementsysteme (ISO) mit Gültigkeit als Europäische (EN) und Deutsche (DIN) Normen. Von zentraler Bedeutung ist dabei die Norm DIN EN ISO 9001:2008.

Die ISO 9001:2008 fordert den Aufbau, die Dokumentation, die Verwirklichung (Anwendung), die Aufrechterhaltung und ständige Verbesserung eines normgerechten Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Dies bedeutet, dass wir alle Prozesse, welche für den Aufbau und den Ablauf des QMS benötigt werden, identifizieren müssen. Die Prozesse müssen messbar und beeinflussbar sein. Durch eine gezielte Steuerung müssen die geplanten Ergebnisse des Unternehmens erreicht werden können. Eine ständige Verbesserung des QMS soll durch gezielte Analyse und abgeleitete Maßnahmen ermöglicht werden. Externe Auditoren prüfen die Umsetzung der Anforderungen an das QMS fachkundig und unabhängig.